Kennt Ihr das Wannseelied?,

fragte die Stimme und im gleichen Augenblick hob sie an. Sie sang voller Inbrunst durch die mehr als gemütlich gefüllte S-Bahn.
„Pack die Badehose ein, nimm dein kleines Schwesterlein, … und dann nischt wie ab zum Wannsee …“
Auslöser des morgendlichen Gesanges und Ausbruchs von Kindergärtnerinnenlebensfreude war die einfache Frage „Tante, wo steigen wir aus?“. – In der Frage war kein „Tante, kannst du singen?“ oder „Tante, meinst du die anderen Leute brauchen Unterhaltung?“ enthalten. Aber die Herrin über zwanzig Kinder ließ selbst Connie Froboess vor Neid erblassen und die Kinder etwas erschaudern.

Das Grauen des Morgens ist vergessen, die Kinder leiden still vor sich hin und kauern sich in die Sandmulden im Strandbad Wannsee –ABER in meinem Kopf singt jetzt Connie lustige Lieder aus der guten Zeit.

Schreiben Sie einen Kommentar